Announcement

Collapse
No announcement yet.

Wo sind die Deutschen Darstellerinen geblieben ?

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Wo sind die Deutschen Darstellerinen geblieben ?

    All die Darstellerinnen sind ruhig geworden. Von Sam, Carmen, Maggie, Inke, Angelika und Anna-Lena ist nichts mehr zu sehen. Bei Kerstin gab es ja noch mal ein Neues Video. Andy aus Ungarn war ja noch aktiv im BDSM Bereich. Ich war mit Ihr bei FB verbunden, wenn ich die Nachrichten richtig deute ist verstorben .... Violett ist ja noch im Pornbusiness, MILF Strait ...... Weiss jemand noch was von den Ladies?

    #2
    Naja, ich nehme an nachdem es in Deutschland dann illegal gemacht wurde mit potentiellen 50k EUR Bußgeldzahlung und solchen Späßen, hat niemand mehr Bock, etwas zu veröffentlichen. Wo auch. Bis auf fast immer fragwürdigen Tube-Platformen - von denen ich im normalen Leben niemals auch nur ein Mayo-Sandwich kaufen würde - gibt es ja auch nichts mehr. Gleichzeitig wird mit Polizeiaufgabengesetzen und so coolen Dingern immer weiter ins Privatleben rein kontrolliert. Wenn es genug Personalkapazität und Hirne sowie Haftplätze gäbe, könnten mit nur einem weiteren Schritt in Sachen Metadatenauswertung und Datenverknüpfung sofort Hunderttausende Tierpornogucker verhaftet werden. Wir haben irgendwo Glück, dass der Staat heimlich gar nicht das Interesse hat, jeden zu verfolgen, den er könnte, wenn er wollte.

    Es dürften alle so privat vor sich ihr kleines Glück hinleben. Man selbst hat außer 3 oder 4 'hey nice' Kommentaren und 145 sabbernden PMs halt absolut nichts Positives mehr zu erwarten von so einer Aktion. Die möglichen negativen Auswirkungen sind aber enorm. Es hat mit den neuen Gesetzen inzwischen ja schon Leute getroffen mit Berufsverboten, Tierhalte/kontaktverboten und Ersatzhaft (wg konnte Bußgeld nicht bezahlen). Abgesehen davon, dass man sich seinen Beruf seine Familie und sowieso sein ganzes Leben mit dem Bekanntwerden detoniert.

    Also, kein Wunder, dass es nur noch 99% recycletes Material gibt und hier und da n neues Foto, wo das aber jeder x-beliebige nicht zu identifizierende Hundepimmel in Nahaufnahme sein kann.

    Und Pferdezoos trifft es noch schlimmer - Haltung ist schon teuer genug, die FNPs und alles zwingen dich in öffentliche Ställe und Videoüberwachungsequipment ist heutzutage spottbillig.
    Das alles wird auch immer nur beschissener werden, denn wie sagt man so schön im Englischen: The road to hell is paved with good intentions.

    Comment


      #3
      Früher gab es diese interessanten Anzeigen sogar zwischen den normalen Kontaktanzeigen. Ich weiß noch, daß, als Neu.de noch keine Knete verlangte, da hin und wieder richtig gute Leute zu finden waren.
      Aber diese Gesetzestypen wichsen sich wohl richtig einen darauf ab, den Bürgern immer mehr Freiheiten wegzunehmen. Und wir Frauen sind sowieso immer nur Opfer....gar nicht, ey...
      Und wenn ich auf K9-Pornoseiten ging, kam es schon mal vor, daß ich irgendwann auf Kinderpornographie umgeleitet wurde...geht`s noch?!

      Die ollen Ägypter hatten schon an ihrer Pyramide Zeichnungen mit Mensch und Tier geritzt, aber wir dürfen nicht....aber die Pyramiden verehren...Heuchelei.
      Die Kirche im Vatikan verbirgt bestimmt auch noch eine Menge interessante Literatur und die Pyramidencomics werden unter Verschluß gehalten.

      Comment


      • Pferdefreund
        Pferdefreund commented
        Editing a comment
        Aber hallo - früher (TM), als man noch auf gedruckte Kontaktanzeigen angewiesen war, gab es immer mal wieder "sehr tierliebe" Leute, oder in den endlosen Kürzeln kam auch mal ein K9 vor. Dazu musste man zwar 100 Kontaktzeitungen durchblättern, aber immerhin.
        Damals gab es - und war effektiv auch verboten - nicht mal eine Rückwärtssuchmöglichkeit für die Telefonnummern unter den Kontaktanzeigen.

        Aber - wie du schon sagst - wir werden im Moment eine immer prüdere Gesellschaft, obwohl "wir" uns feiern, wie toll wir sind, dass wir ja jetzt voll die Schwulen akzeptieren. Und im Museum wird die 2000 Jahre alte griechische Vase nur "rein zufällig" mit der Seite zur Wand gedreht, die zwei antike Griechen beim Hammer-Analsex zeigen. Purer Zufall, dass die Diskuswerferszene vorne zum Angucken ist.

        Die Möglichkeiten der heutigen Überwachungstechnologien sind einfach zu verlockend für einige. Wenn die Schwulen es nicht so gerade eben noch geschafft hätten, gäbe es wahrscheinlich auch eine größere Plattform für Idioten, die immer mal wieder gerne Internetfilter aller Art haben wollen, und dann am besten auch gleich alles was gay ist mit rausfiltern. Weil "sowas machen wir Anständigen ja nicht". Diese Mechanismen sind zum Kotzen.
        Last edited by Pferdefreund; 08-21-2019, 04:51 AM.

      #4
      Ich muss gestehen, meine Generation war dann schon im Internet unterwegs. Ab und an sehe ich nochmal etwas. Es ist aber schon sehr ruhig, Kerstin und Micha sind ja noch in einem Forum.
      Neues gab es ja noch mal von Jenny Simpson, aber das ist nicht mehr so authentisch ....

      Comment


        #5
        Oh man, was es früher im Vergleich zu heute alles gab - die "Bückware" in diversen zb Kiosken oder die Zoosex Bildreihen beim Friseur im Ausland, oder der Versand für die Ü18 Schundhefte und Sexromane, erst Papier dann auf Diskette, oder die Hinterhofsexshops früher in den Niederlanden.

        Man hat das Thema Zoo im Moment 100%igstens gesellschaftlich totgekriegt bei uns. Da ist in dem Sinne Nichts Komma Nada mehr. Witzigerweise sickert es jetzt sowohl über die Schiene Internet bzw Handypornos massiv in die Hirne der aktuellen Schülergeneration, als auch Zoos nehmen kulturell nun den Platz ein, wo früher immer der "maybe-gay?" Witz in sitcoms reinpasste. Schwule sind ja nun akzeptiert, da geht das nicht mehr, geht man einen Schritt weiter in die Randgruppen und deutet für die Lachkonserve was mit nem Schaf an.

        Comment


          #6
          Ich bin wenig zuversichtlich, was die Zukunft angeht. Nicht nur was das hier angeht, sondern allgemein. Wir erleben ja jetzt gerade schon, dass das Internet saubergeputzt und an Konzerne und Verlage zur Ausschlachtung freigegeben wird. Würde mich nicht wundern, wenn wir in 10-20 Jahren eine orwellsche Totalüberwachung haben. China macht ja vor wie es geht...

          Comment


          • Pferdefreund
            Pferdefreund commented
            Editing a comment
            Gut gesprochen. Und große Teile der "Normal"bevölkerung machen da willigst mit: "unbrechbare Verschlüsselung sollte verboten werden. Anständige Leute wie ich haben nichts zu verbergen." "Ach ja? Dann gib mir mal deinen Klarnamen, Adresse, Kreditkartennummern, Steuerbescheide und Krankenakten." "Das ist was ganz anderes." - a ne, ist es nicht, ihr seid nur leider zu blöd das zu verstehen.

          #7
          Jau - jede alternative Meinung sind Verschwörungstheorien.
          Bloß den Leuten das selbstständige Denken nicht mehr ermöglichen...armes Deutschland!
          Krieg ich irgendwo Asyl?!
          Ich gehe nach Rußland, kann nicht schlimmer werden....

          Comment


            #8
            Ziel ist halt auf Dauer eine Gleichschaltung der Bevölkerung. Wenn alle gleich sind, gibt es weniger Probleme.

            Wir sind halt eine Randerscheinung, die mehr oder weniger aussterben wird, aber auch nie ganz. Ich habe meine Tierliebe mit 12 kennengelernt und diese Erfahrungen haben mich geprägt. Und aus meiner Erfahrung, wer so früh anfängt, der bleibt es ein Leben lang.

            Comment


              #9
              Originally posted by Echse View Post
              Ziel ist halt auf Dauer eine Gleichschaltung der Bevölkerung. Wenn alle gleich sind, gibt es weniger Probleme.

              Wir sind halt eine Randerscheinung, die mehr oder weniger aussterben wird, aber auch nie ganz. Ich habe meine Tierliebe mit 12 kennengelernt und diese Erfahrungen haben mich geprägt. Und aus meiner Erfahrung, wer so früh anfängt, der bleibt es ein Leben lang.
              Man kann die Bevölkerung nicht gleichschalten. Wurde oft versucht, geklappt hat es noch nie.

              Comment


              • Echse
                Echse commented
                Editing a comment
                Natürlich nicht, doch bei den meisten klappt es. Was man nicht kennt, dass vermisst man auch nicht. Und genau darauf zielt es ab, man versucht zukünftig zu verhindern, dass Personen mit diversen Themen überhaupt in Kontakt kommen.

                Es gibt eine große Dunkelzahl an Zoos und genau diese Dunkelzahl weiß auch nichts über diese Foren und Telegram Gruppen. Zumindestens ein Großteil. Und genau damit wird verhindert, dass man eine Gemeinschaft aufbaut.

              • Pferdefreund
                Pferdefreund commented
                Editing a comment
                Naja, wer ist "man" hier, Echse? Eine Pseudointelligente Strategie, die scheinbar dahinter steckt, ist nur emergentes Resultat unzähliger einzelner jeweils auf ein Detail abzielender Kräfte. Also, ganz so verschwörungstheoretisch brauchts auch nicht zu sein.

              • Echse
                Echse commented
                Editing a comment
                "Man" sind 95-99% aller Menschen in diesem Land. Davon hält sich hier niemand auf. Wir sind die Randgruppe, der Bodensatz. Es gibt wohl kaum eine kleinere Randgruppe. Und Dunkelziffern interessieren nicht, da es diese Personen nie schaffen so ein Forum hier zu finden.

              #10
              @Pferdefreund

              Es reicht, die Masse eines Landes in einen gleich-denkenden Strom zu versetzen, andersdenkende, erzeugen nur kleine Wirbel, die leicht vom Strom aufgefressen werden!
              In Deutschland sind die Massen-Medien gleichgeschaltet, die staatlichen Medien und leider auch die privaten Medien. Drei Familiennamen, Springer, Mohn und Burda gehören beinahe alle privaten Nachrichten, unter anderem, ist Friede Springer eine gute Freundin Merkels(Kaffeeklatsch und Du!).

              Nur gleichgeschaltete Menschen, Menschen die ihre Informationen aus den gleichgeschalteten Massenmedien ein Leben lang gesammelt haben, benutzen Phrasen wie Verschwörungstheorie. Informationen, die das deutsche Regime nicht will, werden ausgeblendet, ein schwerwiegender Beweis sind die Gelben Westen in Frankreich, es waren zum Teil Millionen, die auf die Straßen gingen, dieses wurde in den deutschen Massenmedien nicht gezeigt, alles, was das deutsche Regime nicht will, soll und wird es für die Masse nicht geben! Auch Zoophilie darf es nach dem Denken der wenigen Reichen, die Deutschland regieren, nicht geben. Nur der, der die Meinungen der Masse bildet, regiert Deutschland, und Stromschwimmer, die alles glauben, was sie in den Medien gesehen haben, über Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart, stützen dieses Regime.

              Es gibt sicherlich deutlich mehr zoophile Menschen als andere sexuelle "Abarten", sie werden einfach totgeschwiegen, Zoophile trauen sich nicht dem Massenstrom zu stellen, denn die Meinung der Masse ist nicht frei.

              Die deutschen Darstellerinnen habe Angst vor dem hysterisch schreienden Massen, obwohl eigentlich die Hausdurchsuchungen des Staatsregimes bis jetzt meist still und heimlich stattgefunden haben! Es braucht niemand Angst vor einem Pranger zu haben.
              Last edited by Jose; 08-24-2019, 06:24 AM.

              Comment


              • Pferdefreund
                Pferdefreund commented
                Editing a comment
                > Nur gleichgeschaltete Menschen, Menschen die ihre Informationen aus den gleichgeschalteten Massenmedien ein Leben lang gesammelt haben, benutzen Phrasen wie Verschwörungstheorie. Informationen, die das deutsche Regime nicht will

                Ach komm

              #11
              Das praktisch alle bekannten deutschen Darstellerinen aufgehört haben "öffentlich vor Kamera" zu agieren ist kein Wunder wenn Frauen wie Inke GEGEN ihren Willen von ihrem engsten Umfeld (=Partner) geoutet wurden. Das macht doppelt vorsichtig und Warnung an alle anderen.

              Die asozialen Medien wie Facebook taten ein übriges Ladies wie Maggie zu outen. Heute sind eben viele auch dort vertreten mit allen negativen Konsequenzen für sie.
              Und wenn irgendwo ein neues Gesicht auftaucht beginnt sofort die Suche und immer wieder erfolgreich. Die Privatsphäre wird da massiv verletzt. Da hat keine mehr Lust was zu machen und man kann auch nicht mehr mit viel Geld jemanden locken. Haben einfach die Nase voll für andere sich hinzustellen für einen
              "Internetruhm".

              Dazu kommt die gesetzliche Lage in Deutschland und vielen anderen Ländern. Das wird noch verschärft werden.





              Comment


              • Pferdefreund
                Pferdefreund commented
                Editing a comment
                Tja, der Mensch an sich ist grundsätzlich ein Idiot. Nur in Gruppen wird er noch schlimmer.
            Working...
            X